Windows auf Schlafentzug

Um seinen Rechner vor fremden Zugriff zu schützen, ist es sinnvoll, eine automatische Sperre nach einer definierten Zeit zu setzen. Doch es gibt Situationen, in denen kann diese Sperre hinderlich sein: Hält man eine Präsentation und der Bildschirm sperrt sich, hilft nur noch entsperren und weitermachen.

Zwar verhindert manche Präsentationssoftware die lästige Sperre, aber spätestens bei Präsentationen aus PDF Dateien oder im Browser schlägt die Sperre erneut zu.

Abhilfe verschafft ein kleines Snippet, welches Tastatureingaben simuliert:

Dim objResult

Set objShell = WScript.CreateObject("WScript.Shell")    
i = 0

Do While i = 0
  objResult = objShell.sendkeys("{NUMLOCK}{NUMLOCK}")
    Wscript.Sleep (6000)
Loop

Einfach als schlaflos.vbs abspeichern und ausführen. Nun wird alle sechs Sekunden die Numlock zwei Mal gedrückt. Nun haben wir ein schlafloses Windows, welches nach dem Beenden des Skriptes, spätestens aber zum nächsten Neustart auch wieder schlafen darf. Gute Nacht Windows!