Vollbackup mit rsync

Das Tool Nummer eins um Daten von A nach B zu spiegeln ist rsync.
Es kann über Rechnergrenzen hinweg eingesetzt werden (z.B. via ssh), beherrscht inkrementelles Kopieren und vieles mehr.

Um einen (Linux) Rechner vollständig zu sichern nutze ich zumeist:

rsync -aAXv --exclude={\
    "/dev/*","/proc/*","/sys/*","/tmp/*",\
    "/run/*","/mnt/*","/media/*","/lost+found"\
    } / /path/to/backup/folder

Der Befehl kopiert alle Dateien (mit Ausnahme der Verzeichnisse in der Aufzählung) - und das inkrementell.
Abbrechen und Wiederaufnehmen ist also problemlos möglich.

Damit wird rsync zum perfekten Tool um eine Vollsicherung vor einer Neuinstallation vorzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.